Bergfest!

Die Woche fing mittelm??ig an: zwar bin ich Montag fr?h aufgestanden (und
das mit so wenig Schlaf), aber ich bin auch fr?her gegangen. Habe also
Minus-Stunden gemacht. Bl?d!
Langsam f?llt mir das fr?he Aufstehen und lange Arbeiten (naja das eher
nicht so) wesentlich leichter mit dem Wochenziel im Hinterkopf. Vielleicht
ist es ja auch die Anfangseuphorie, aber damit kann ich gut leben. Bin ja
gar nicht so. Auf jeden Fall wird es Zeit, dass ich mein Laptop wieder
kriege, denn nur um des Aufstehens Willen schaffe ich es dann doch nicht so
ohne Weiteres aus dem Bett.
Der Tipp, mich zur?ck zu halten ist auch super. Gestern Abend habe ich den
Schnitt f?r das Mieder-Top abgepaust und zugeschnitten. Ich hatte mir fest
vorgenommen, das bis 21:00 Uhr zu schaffen und dann alles weg zu r?umen.
Danach konnte ich noch ganz in Ruhe den Tag res?mieren, etwas lesen und
relativ fr?h ins Bett gehen. Und zwar ohne total ausgelaugt zu sein.
Auch die drei wichtigsten Tagesziele bringen mich gut voran. So langsam
krieg ich glaub ich die Kurve.
Das ?berstundenkonto ist bei 3,38 Stunden angelangt und das sind ja nur noch
20, die ich dann machen muss. Bzw. 18,5 wenn ich heute bis 16:45 Uhr
arbeite, was ich fest vorhabe.

Die Woche fing mittelm??ig an: zwar bin ich Montag fr?h aufgestanden (und das mit so wenig Schlaf), aber ich bin auch fr?her gegangen. Habe also Minus-Stunden gemacht. Bl?d!


Langsam f?llt mir das fr?he Aufstehen und lange Arbeiten (naja das eher nicht so) wesentlich leichter mit dem Wochenziel im Hinterkopf.? Vielleicht ist es ja auch die Anfangseuphorie, aber damit kann ich gut leben. Bin ja gar nicht so. Auf jeden Fall wird es Zeit, dass ich mein Laptop wieder kriege, denn nur um des Aufstehens Willen schaffe ich es dann doch nicht so ohne Weiteres aus dem Bett.


Der Tipp, mich zur?ck zu halten ist auch super. Gestern Abend habe ich den Schnitt f?r das Mieder-Top abgepaust und zugeschnitten. Ich hatte mir fest vorgenommen, das bis 21:00 Uhr zu schaffen und dann alles weg zu r?umen.


Danach konnte ich noch ganz in Ruhe den Tag res?mieren, etwas lesen und relativ fr?h ins Bett gehen. Und zwar ohne total ausgelaugt zu sein.


Auch die drei wichtigsten Tagesziele bringen mich gut voran. So langsam krieg ich glaub ich die Kurve.


Das ?berstundenkonto ist bei 3,38 Stunden angelangt und das sind ja nur noch 20, die ich dann machen muss. Bzw. 18,5 wenn ich heute bis 16:45 Uhr arbeite, was ich fest vorhabe.


?


?


16.9.09 07:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen